Neue Suche :
Wir empfehlen Ihnen :

Produkte und Diensten

Artikel

Angebot

Telefonanlage Intranet

Frage von Andreas Gilbert - Jan 22, 2015
Frage

Sind Telefonanlagen noch immer wichtig - auch in Zeiten von Messengern und Intranet?

Antwort von Joachim Lucende
- Jan 22, 2015

Lieber Herr Gilbert,

Trotz ISDN- oder VoIP-Telefonie via Telefonanlagen unterstützen Messenger und Co. den Informationsaustausch auf einer anderen, abstrakteren Ebene. Denn der persönliche Kontakt, d.h. Gestik, Mimik und Stimme, vermitteln in der Kommunikation unterbewusst vielseitige Informationen und werden daher wahrscheinlich nie ganz wegzudenken sein. Der Austausch via Intranet und Messenger ist viel „eindimensionaler“ und ggf. zeitversetzter als klassische Telefonie oder so genannte „Face-to-Face“-Kommunikation. Auch wenn die Tendenz zu Videokonferenzen unaufhaltsam steigt: der schnelle Handgriff zum Telefon ist noch lange nicht wegzudenken. 

Ein Beispiel: In der Grafikabteilung eines Unternehmens fehlt auf einer Broschüre eine wichtige Durchwahl, der Drucktermin steht unmittelbar bevor. Die Marketing- und die Grafikabteilung sitzen zwei Stockwerke auseinander. Schreibt der Grafiker eine Mail oder via Messenger, kann er nicht sicher sein, ob die Nachricht zeitnah gelesen wird, der Drucktermin ist gefährdet. Die Distanz zum Ansprechpartner persönlich zurückzulegen, kann ebenfalls wertvolle Zeit kosten. Ein Griff zum Telefon schafft hier in Sekunden Abhilfe. Auch wenn der Fachmann nicht am Platz ist, kann z.B. ein Kollege vielleicht sofort weiterhelfen. 

Sie sehen an diesem kleinen Beispiel, wie wichtig auch in Zukunft Telefonie sein wir – daher lohnt sich die Investition in eine moderne Telefonanlage auch weiterhin.