Neue Suche :
Wir empfehlen Ihnen :

Produkte und Diensten

Artikel

Angebot

Tankkarten

Praktisch, sicher und einfach zu gebrauchen, ist die Tankkarte ein Instrument zur Verwaltung und Kontrolle der Dienstreisekosten, welches dem Unternehmen zahlreiche Vorteile bietet.

Tankkarte

Was ist die Tankkarte? Wer bietet sie an?

Die Tankkarte ist eine Lösung, die Unternehmen angeboten wird und erlaubt sie, Dienstreisekosten effizienter zu verwalten, und sogar deren Gesamtkosten zu verringern. Dieser Zahlungs-Modus kommt in der Form einer Chip-Karte, die einen vertraulichen Code mit hohem Sicherheits-Level erfordert, ähnlich der Funktionsweise einer Bankkarte.

Die verfügbaren Formeln sind verschieden, je nach Fahrzeugflotte des Unternehmens, und nach Art und Anzahl der Fahrzeuge. Außerdem ist es möglich, die Tankkarte zu personalisieren, um den Namen, das Logo oder die Farben des Unternehmens aufzutragen.

Unter den Dienstleistern, die Tankkarten anbieten, findet man alle großen Treibstofflieferanten, darunter auch die des Verteilungssektors. Unabhängige Akteure, die mit mehreren Netzwerken Partnerschaften eingegangen sind, sind ebenfalls auf dem Markt vorhanden.

 

Vorteile der Tankkarte für ihr Unternehmen

Mit dieser Lösung brauchen ihre Mitarbeiter keine Treibstoffkosten vorzustrecken, diese werden direkt vom Bankkonto des Unternehmens abgebucht, mit sofortiger Wirkung, oder um einige Tage zeitversetzt, um ihren Cashflow zu erleichtern. Dieses Instrument erlaubt ihren Teams, die keine Belege mehr sammeln müssen, einen erheblichen Zeitgewinn. Außerdem sind die Formalitäten zur Rückforderung der MwSt erheblich vereinfacht.

Die Karte kann auch benutzt werden, um andere Dienstreisen verbundene Ausgaben zu begleichen: Mautkosten, Parkkosten, Reinigung und Unterhalt der Fahrzeuge. In diesem Fall gibt der Dienstleister im Vertrag oder auf Online Anwendungen an, welche Verkaufsstellen diesen Zahlungsmodus auf nationalem oder europäischem Gebiet annehmen.

 

Eine Tankkarte erstehen – zu welchem Preis?

Eine einzige Rechnung wird dem Unternehmen zugestellt mit einer Gesamtübersicht aller durchgeführten Transaktionen jeder Karte. Die Tarife entsprechen allgemein den an der Tankstelle angezeigten Preisen, aber die Angebote geben manchmal Anrecht auf Preise, die niedriger sind als die der Tankstellen.

Tatsächlich kann der Dienstleister des Unternehmens folgendes vorschlagen:

  • Einen Einheitspreis für ganz Deutschland, der aus dem Durchschnitt aller von den Tankstellen des gleichen Netzwerks praktizierten Preise errechnet wird.
  • Einen maßgeschneiderten Preis, der je nach Anzahl der Fahrzeuge indexiert wird, wobei das Zielpublikum große öffentliche oder private Gruppen mit großen Fahrzeugflotten sind.

 

Eine Tankkarte wird im Gegenzug eines Jahresabonnements geliefert, wobei manchmal Service-Kosten (fix oder proportional) hinzukommen können, die bei jeder Transaktion abgebucht werden.

Zu wissen: gewisse Dienstleiter bieten auch Prepaid-Karten über verschiedene Beträge an, die von den Unternehmen ihren Arbeitnehmern angeboten werden können, um einen Teil der Fahrtkosten zur Arbeit, die nicht als Dienstreise gelten, auszugleichen, oder Kunden im Rahmen einer Marketing-Operation.

 

Starten Sie Ihre Preisanfrage Tankkarten