Neue Suche :
Wir empfehlen Ihnen :

Produkte und Diensten

Artikel

Angebot

So lohnt sich das Mieten eines Getränkeautomaten

Sie planen die Anschaffung eines Getränkeautomaten für Ihr Unternehmen, sind sich aber über die Art der Anschaffung noch nicht ganz im Klaren? Mieten, kaufen, leasen – es stehen heutzutage zahlreiche Modelle für die Anschaffung eines solchen Aautomaten zur Auswahl – und nicht immer ist die Entscheidung leicht, welches die sinnvollste Alternative für das jeweilige Unternehmen ist. Aber es gibt einige Faktoren, die helfen können, um die richtige Wahl zu treffen.

Getränkeautomat mieten

Welche Faktoren sprechen für das Mieten eines Getränkeautomaten

Zu den wichtigsten Gründen, warum man ein Gerät mieten möchte, zählt die Nutzungsdauer. Ist die Nutzung sehr langfristig geplant, spricht dagegen vieles für einen Kauf. Ist Ihnen allerdings vielleicht ein häufigerer Wechsel der Auswahl wichtig, gilt es, beide Interessen mit Blick auf die Kosten genau abzuwägen – ein Kauf lohnt sich nur dann, wenn Sie das gleiche Gerät solange nutzen möchten, bis sich der relativ hohe Anschaffungspreis von durchschnittlich über 1000 € amortisiert hat.

Geld verdienen lässt sich mit der Anschaffung eines Getränkeautomaten allerdings eher weniger, wenn Sie diesen mieten. Die Erträge aus dem Getränkeverkauf gehen dann nämlich zumeist zugunsten des Aufstellers. Dann ist das Mieten des Getränkeautomaten allerdings auch oft relativ günstig oder entfällt – je nach Umsatz und Hersteller – manchmal sogar ganz. Daher ist ein weiterer wichtiger Aspekt Ihr Ziel, mit dem Sie den Getränkeautomaten anschaffen wollen. Möchten Sie Ihren Mitarbeitern nur Erfrischungen oder Heißgetränke zur Verfügung stellen, und das maximal zu einem geringen Selbstkostenpreis, dann ist Mieten die beste Art der Anschaffung für Sie und Ihre Firma.

Wer kümmert sich um das Gerät?

Nicht zu vergessen ist auch die Wartung, Befüllung und Pflege des Getränkeautomaten, oder viel mehr die Frage, wer künftig diese zeit- wie aufwandsintenstive Aufgabe übernehmen soll. Auch hier ist Mieten wieder die bessere Alternative, für kleinere Unternehmen ebenso wie für größere. Schließlich ist in größeren Unternehmen mit Sicherheit als nur mehr als ein Automat aufzufüllen, zu reinigen und zu warten – und nicht in jedem eher kleinen Betrieb gibt es Experten, die sich mit dem teils komplexen Innenleben eines Getränkeautomaten automatisch auskennen. Im Normalfall bietet fast jeder Anbieter von Getränkeautomaten, also Automatenaufsteller sowie auch die Hersteller selbst, verschiedene Service- und Wartungsverträge an. Gerade, wenn Sie sich entscheiden, einen Getränkeautomaten zu mieten, wird der Preis für die monatliche Zahlung von der Art des Zusatzvertrages abhängen, denn daran verdienen Hersteller wie Aufsteller ihr Geld.

Anschaffungsart in Hinblick auf Unternehmensgröße

Bei kleineren Unternehmen ist die Anschaffungsart auch abhängig davon, wie viel der Kauf eines Gerätes kosten würde. Schließlich kann für ein eher kleines Unternehmen das der entscheidende Faktor sein. Gegebenenfalls

Für das Mieten eines Getränkeautomaten für ein Unternehmen spricht kurz gesagt, wenn folgende Aspekte eine Rolle spielen:

-        Sie suchen eher kurzfristig ein Gerät, das je nach Bedarf und Anspruch auch relativ schnell ersetzt werden kann.

-        Ist eine übersichtliche, langfristige Lösung eher Ihr Ziel, dann ist ein Kauf oft angemessener. Denn Mieten kann langfristig teurer sein als die einmalige Anschaffung.

-        Umfassende Service- wie Wartungsverträge können beim Kauf wie beim Mieten eines Getränkeautomaten abgeschlossen werden.

Wie im Alltag können Sie sich auch schon bei der Auswahl des richtigen Angebotes helfen lassen. Unser Team vermittelt Ihnen nach nur einem Anruf automatisch kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote.

 

Starten Sie Ihre Preisanfrage Automaten
Eine Bewertung zu diesem Handbuch