Neue Suche :
Wir empfehlen Ihnen :

Produkte und Diensten

Artikel

Angebot

Vorbehalte gegen Tracking und GPS Ortung – zu unrecht

Viele Unternehmen, besonders im Mittelstand, hegen noch große Bedenken gegen die Anschaffung von Tracking und Fahrtzeugortung für Ihr Fuhrparkmanagement. Dabei zeigen aktuelle Studien, dass sich die Kosten dafür schnell amortisieren. Aber auch zahlreiche weitere Vorteile  sind mit maßgeschneiderten GPS Ortungssystemen verbunden, z.B. ein positiver Imagewandel kann dadurch ausgelöst und im Marketing transportiert werden.

Doch warum öffnen sich so viele Unternehmen trotz zahlreicher Bedenken nur so langsam gegenüber Tracking-Lösungen?

Vorbehalte gegen Tracking im Überblick finden Sie hier

-        Ganz oben auf der Liste steht der Faktor System-Entwicklung/Integrations-Kosten.

-        Knapp dahinter rangieren Hardware-Kosten.

-        Genannt werden aber auch mögliche Integrations-Probleme mit dem Back Office

-        Aber auch die möglichen Kosten für die Netzwerk-Verbindung können dazu führen, Tracking noch nicht ins Management zu integrieren.

Tracking-Lösungen weiterhin auf dem Vormarsch

Die Forschung ist sich sicher: Tracking wird sich auch im Mittelstand schnell weiter durchsetzen! Denn die Vorteile überwiegen, und das Bedürfnis nach Einblick, am besten in „realtime“, in Standort und Arbeit mobiler Mitarbeiter ist zu groß und zu bedeutsam für Unternehmen, um dies künftig weiterhin vernachlässigen zu können.

Finden Sie mit uns den passenden Tracking Anbieter in nur 24h – erhalten Sie kostenlos bis zu vier Angebote von vier namhaften Herstellern – kostenlos du unverbindlich! 

Gut zu wissen

Werfen Sie Ihre Vorbehalten gegenüber Tracking und GPS Ortung – Systemen über Bord – denn Kosten für die Verwaltung des Fuhrparks gehören neben denen für Immobilen und Personal zu den größten Kosten im Unternehmen.

Starten Sie Ihre Preisanfrage Geolokalisierung
Eine Bewertung zu diesem Handbuch