Neue Suche :
Wir empfehlen Ihnen :

Produkte und Diensten

Artikel

Angebot

Warum Wasserspender mit Gallonen im Unternehmen mehr als sinnvoll sind

Was in den Vereinigten Staaten von Amerika seit Jahrzehnten längst nicht mehr aus dem Arbeitsalltag wegzudenken ist, findet nun auch in Deutschlands Unternehmen Einzug: Wasserspender.

Wasserspender Gallone

Ob Gallone oder Festwasseranschluss-Modell: So findet man sie immer öfter in unterschiedlichsten Varianten in Kaffeeküchen, Wartezimmern, in Drogerien, Wartesäalen, und vielen anderen geschäftlichen Orten, unabhängig von der Art des Unternehmens wie auch seiner Größe. Doch warum empfiehlt sich das Aufstellen eines Wasserspenders, insbesondere mit Gallonen, für Unternehmen überhaupt? Die Gründe sind vielfach:

Wasserspender sind einfach praktisch, denn sie kommen dem Bedürfnis entgegen, sich überall und jederzeit mit dem lebens- und Energie spendenden Nass zu versorgen. Und das ist gut so, denn längst ist auch wissenschaftlich nachgewiesen, wie wichtig gerade im Arbeitsalltag eine konstante Wasserversorgung der Mitarbeiter und Kunden ist. Nicht zuletzt vergessen nämlich zahlreiche Mitarbeiter, ihre eigenen Getränke mitzubringen - oder die regelmäßige Wasserzufuhr wird im täglichen Trubel schlicht und ergreifend einfach vergessen. Wasserspender erinnern wie „nebenbei“ allein schon durch ihr Vorhandensein an das regelmäßige Trinken – und machen es für Kunden wie Mitarbeiter kinderleicht.

Welche Arten von Wasserspendern gibt es?

Wasserspender gibt es leitungsgebunden - auch Point-of-Use  oder POU genannt -  und nicht leitungsgebunden, wobei erstere einfach an die Wasserleitung angeschlossen werden. Systeme ohne Festwasseranschluss bieten üblicherweise Quellwasser oder auch Umkehrosmosewasser in großen Behältern, auch Gallonen, genannt.

Hier gilt es als Verantwortlicher, eine wichtige Entscheidung zu treffen. Denn aus Unternehmenssicht spricht der Kostenaufwand für die Anschaffung eines leitungsgebundenen Gerätes. Die Qualität des Wassers aus der Leitung ist unzweifelhaft gut und in Ordnung. Denn kaum ein Lebensmittel unterliegt mehr Hygieneauflagen als Trinkwasser. Über die Sauberkeit dessen muss man sich in Deutschland keine Gedanken machen – aber Wasser aus der Leitung bleibt schlicht und ergreifend Leitungswasser – und entspricht damit noch längst nicht dem inzwischen teilweise auch gestiegenen Anspruch an gutes Mineralwasser.

Das spricht für Wasserspender mit Gallonen?

Tatsache ist, dass ein Wasserspender in möglichst stark frequentieren, zentralen Orten des Gebäudes stehen sollten – gutsichtbar, damit Mitarbeiter wie Kunden automatisch wie unbewusst aufgefordert sind, sich mit Wasser zu versorgen. Für einen Wasserspender mit Gallonen im Unternehmen spricht daher vor allem seine standortsungebundene Aufstellbarkeit. Denn nicht immer sind Trinkwasserleitungen auch dort ganz einfach zugänglich, wo sich besonders lohnt, einen Wasserspender aufzustellen. Gute Orte für einen Wasserspender sind, z.B. Kaffeeküchen, Flure, von denen viele Büros abgehen, Aufenthaltsräume oder Wartezimmer und -hallen. Dort ist aber nicht immer die Möglichkeit eines leitungsgebundenen Systems gegeben.

Hygiene und Aufwand für Gallonen-Geräte

Die Kosten für die Anschaffung eines Gallonen-Wasserspenders sind oft geringer als bei einem leitungsgebundenen Gerät. Dafür schlägt die Anschaffung der Gallonen beim Einkauf stärker zu Buche, schließlich ist Trinkwasser frei verfügbar. Die Lebensdauer von Gallonen-Geräten ist im Vergleich zu anderen Geräten auch etwas niedriger. Dennoch spricht einiges für die Anschaffung eines Gallonen-Wasserspenders: Ihre Ortsunabhängigkeit macht sie sehr beliebt, aber ebenso, dass die Art des Wassers frei wählbar ist. Zur Auswahl stehen Quell- Mineral- sowie Umkehrosmose-Wasser. Wer befürchtet, dass die Hygiene ein Problem sein könnte, kann getrost aufatmen: Bei Wechseln der Gallone können keine Keime eindringen. Die Auslaufhähne des Wassers befinden sich zudem häufig im Inneren des Systems und können so nicht durch das Anfassen beim Abzapfen des Wassers verunreinigt werden. Zusätzlich wird der Wasserauslauf bei Gallonen-Wasserspendern inzwischen oft mittels integrierter UV-Methoden sterilisiert.

Sie haben sich entschieden, einen Wasserspender mit Gallonen anzuschaffen? Machen Sie sich die Auswahl leicht! Unser Expertenteam erleichtert Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich mit bis zu drei Angeboten die Wahl. 

 

Starten Sie Ihre Preisanfrage Wasserspender
Eine Bewertung zu diesem Handbuch